Protector Gemäldevitrine

Die Protector-Vitrine bietet für wertvolle Gemälde oder Graphiken den bestmöglichen Schutz durch garantiert gleich bleibendes Mikroklima. Hinter dem Originalrahmen versteckt ist die Vitrine kaum erkennbar, bewahrt das Kunstwerk vor Beschädigungen durch Vandalismus, UV-Einstrahlung, Verschmutzung, wechselnde Feuchtigkeiten, während einer Dauerausstellung ebenso wie beim Transport und als Leihgabe. Der HAHN-PROTECTOR, ein "unsichtbarer Glastresor", der sich dem Kulturgut perfekt anpasst.

Dies sind die besonderen Vorzüge der Protector-Vitrine:

  • hermetisch dichtes Gehäuse – dadurch optimales Mikroklima
  • UV-Integration im Sicherheitsglas
  • schützt vor Ablagerungen von Schmutzpartikeln und aggressiven Stoffen aus der Umgebungsluft
  • nachweisbar keine Kondenswasserbildung – auch bei starken Temperaturschwankungen
  • während des Transportes bietet der PROTECTOR zusätzliche Sicherheit bei unkalkulierbaren Klimabedingungen. Vandalismus und Diebstahl werden erschwert durch die stabile und doch unauffällige Konstruktion der Gemäldevitrine
  • special feature: das patentierte Luftdruck Ausgleichsystem (Patent EP 0676 160 B1)
  • ein eingebauter Temperatur- und Feuchtigkeitsfühler -angeschlossen an ein digitales Handauslesegerät gewährleistet eine konstante Klimaüberwachung
  • das HAHN-CON-TROL System (Datenaufzeichnungsprogramm zur Langzeitüberwachung) ergänzt die Klimaüberwachung