Aktuelle Meldungen zu Vitrinen

National Palace Museum (NPM) Southern Branch, Taiwan

11.05.2016
Vitrinen News

Museum für Asiatische Kunst und Kultur

Wandvitrine mit Buddhistischer Kunst

Das National Palace Museum in Taiwan hat kürzlich seine Southern Branch in Taibao City, Chiayi County / Taiwan eröffnet. Damit hat das Museum sein Ziel erreicht sowohl für Nord-als auch für Süd-Taiwan einen kulturellen Anziehungspunkt zu schaffen. Das NPM Southern Branch ist spezialisiert auf Asiatische Kunst und Kultur. Es ist das erste Museum in Asien, das sich vollständig auf Asiatische Kunst und Kultur konzentriert und dabei die lokale Kultur Taiwans mit einbezieht.

Für eine Wechselausstellung des Museums hat Glasbau Hahn19 Wandvitrinen geliefert. 2 dieser Vitrinen haben gebogene Scheiben, davon ist eine 25 m lang. Die schwerste Glasdrehtür, Höhe 7,5 m, Breite 2,5 m, wiegt etwa 1 Tonne.  Alle Vitrinen sind voll klimatisiert und verfügen über fahrbare Picture Rails. Diese dienen der Aufhängung von Teppichen in verschiedenen Größen, die bis zu 100 Kg wiegen.

Durch fahrbare Mittelwände kann man die Tiefe einiger Vitrinen verändern. Eine Vitrine ist mit einer hängenden Mittelwand ausgestattet. Weiterhin wurden fahrbare, 3 m hohe Vorhänge angebracht. Indem man die Vorhänge von oben herunter fährt, kann man die Vitrine optisch verkleinern.

Auf diese Art und Weise kann die Vitrinengröße verändert und somit den Exponaten angepasst werden.