Unternehmen

Peter Dettenberg ist Geschäftsführer der GLASBAU HAHN GmbH in Frankfurt; Jennifer Neumann führt die Geschäfte der HAHN Lamellenfenster GmbH in Stockstadt.

Beide Unternehmen agieren weltweit und sehen sich nach wie vor der handwerklichen Perfektion und höchster Qualität verpflichtet. Mindestens ebenso wichtig ist ihnen die kontinuierliche Weiterentwicklung von marktrelevanter Technik, denn nur als innovative Produktionsfirmen können die Glasspezialisten HAHN Tradition bewahren, Qualität hoch halten und in der ganzen Welt Neues, Außergewöhnliches sowie Unvergängliches schaffen – mit der Stärke „Made in Germany“.

Nachhaltiges Wirtschaften gilt für GLASBAU HAHN schon lange als grundsätzliches Qualitätsmerkmal und wird natürlich ebenso bei der HAHN Lamellenfenster GmbH umgesetzt.

Verwirklichen lässt sich dies auf allen Ebenen durch ein sozial ausgerichtetes Personalmanagement, dank offener interner Kommunikation zwischen den Abteilungen, mit fachmännischem Wissen und Ressourcen schonenden Produktionsprozessen.

Die Marktführerrolle zu erreichen und zu halten ist Ziel beider Unternehmen und bleibt eine große Aufgabe. In diesem Sinne hören wir den Wünschen unserer Kunden genau zu, betreiben Marketing, technische Entwicklung und konservatorische Forschung, um HAHN Produkte und Serviceleistungen beständig zu optimieren und in Weiterentwicklungen zu investieren.

Die „New York Times“ beschrieb Anfang 2010 GLASBAU HAHN als eines der kleinen, hoch spezialisierten und weltweit aktiven Unternehmen, die nach der Finanz- und Wirtschaftskrise als treibende Kraft an Deutschlands Wachstum mitwirken.