Royal Jewelry in Alexandria

Immer wenn es besonders anspruchsvoll wird, sind die Glasingenieure und -techniker von GLASBAU HAHN weltweit Ansprechpartner erster Wahl: so wurde das Traditionsunternehmen beauftragt, für das Royal Jewelry Museum in Alexandria eine Ganzglasbrücke zu konstruieren, die den Besuchern den störungsfreien Blick auf ein kostbares Bodenmosaik im Badesaal der ehemals königlichen Villa freigibt.

Die statisch anspruchsvolle Glasbrücke, die jeden Tag von hunderten Besuchern genutzt wird, wurde in der Hanauer Landstraße in Frankfurt entwickelt, gebaut und in speziellen Containern per Luftfracht sicher nach Alexandria transportiert. Geschulte Monteure von GLASBAU HAHN haben die gläserne Brücke vor Ort montiert.

Glasbrücke